Menü

Die Publikation für professionelle Investoren

Aktuelle Kommentare

Starkes Wachstum über Jahre - Alibaba, AdTiger, Baidu

Starkes Wachstum über Jahre - Alibaba, AdTiger, Baidu

Kommentar vom 01.12.2020 | 05:45

Der Online Werbemarkt in einer digitalen Welt wird immer wichtiger. In 2022 dürfte nach den Berechnungen von Kaleido Intelligence ca. 20 Prozent des weltweiten eCommerce über international aufgestellte Einkaufswebsites und digitale Dienste ausgegeben werden. Das Einkaufsvolumina würde auf ca. USD 1,12 Billionen steigen, was ca. 930 Milliarden Euro entspricht. Ein gigantischer Markt, der durch die LockDowns noch stärker wachsen wird. Für ausschließlich inländische eCommerce-Ausgaben wird ein Wachstum von 9% p.a. und für grenzüberschreitende eCommerce-Ausgaben ein Wachstum von 14% p.a. erwartet. Um von diesem Trend zu profitieren, sollten Aktien aus diesem Segment im Depot nicht fehlen:

Zum Kommentar

Die zweite Reihe schließt auf – 1&1 Drillisch, Upco International, ADVA Optical

Die zweite Reihe schließt auf – 1&1 Drillisch, Upco International, ADVA Optical

Kommentar vom 30.11.2020 | 05:45

Die Telekommunikationsbranche hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten stark gewandelt. Die Entwicklung von Mobilfunk und die weltweite Vernetzung über das Internet hat stark zugelegt, die Digitalisierung ist im vollen Gang. Auch wenn der Telekommunikationssektor für viele Investoren nicht so „sexy“ ist, wie Wasserstoffaktien, so liefern viele Telekommunikationsunternehmen eine beständige Rendite, denn hier wird regelmäßig Gewinn und CashFlow erzielt. Im Depot sollten daher Telekommunikationsunternehmen und Ausrüster nicht fehlen. Ein Blick in die zweite Reihe lohnt.

Zum Kommentar

Allzeithochs und noch viel mehr - wallstreet:online, Commerzbank, Tesla

Allzeithochs und noch viel mehr - wallstreet:online, Commerzbank, Tesla

Kommentar vom 27.11.2020 | 05:45

Ungläubig schauen die Börsianer auf immer weiter steigende Aktienkurse bei gleichzeitig verschlechternder westeuropäischer und nordamerikanischer Geschäftslage.
Während China nicht nur mit einer neuen Freihandelszone Impulse setzt, sondern auch mit dem ersten Mondflug seit 40 Jahren der Welt wieder einen übergeordneten wissenschaftlichen Fortschritt aufzeigt, verrennt sich die westliche Politik in immer mehr Beschränkungen, Kontrollen und befeuert damit eine geistige und gesellschaftliche Abwärtsspirale. Groß- wie auch Kleininvestoren flüchten aus einst sicheren Staatsanleihen und suchen den Schutz ihres Kapitals in nationalen und internationalen (Hidden-) Champions.

Zum Kommentar