Menü

21.11.2019 | 19:15

Canopy Growth - Die große Trendwende?

  • Canopy Growth
  • Cannabis

Canopy Growth (WKN: A140QA) legt seit der Veröffentlichung der Quartalszahlen eine perfekte Trendwende hin. Mehrere Hinweise darauf sprechen dafür. Umsatzvolumen, Markterwartung, Trendwendezonen um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Daher macht es Sinn etwas näher auf Canopy Growth einzugehen.

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Milliarden Markt, Trendwende, Kosmetik und Debt to Equity – Aurora Cannabis, EXMceuticals Inc., BASF SE

Milliarden Markt, Trendwende, Kosmetik und Debt to Equity – Aurora Cannabis, EXMceuticals Inc., BASF SE

Kommentar vom 26.08.2020 | 05:45

Die letzten 36 Monate waren für die BASF Aktionäre sehr hart und sie büßten bis zur Woche vom 16 März 2020 ca. 62% ihres Aktienwertes ein. Das klingt freilich nach hohen Verlusten, aber es lebt sich angenehmer als Aktionär von BASF, wenn sich bei der Kursentwicklung mit noch schlechteren Aktien verglichen wird.
Aurora Cannabis zum Beispiel verlor von der Spitze vom 15. Oktober 2018 bis hin zur ersten Maiwoche 2020 über 96% des gesamten Börsenwertes. Dieses im Vergleich, beruhigt den ein oder anderen Marktteilnehmer, denn somit hat es andere Investoren noch schlimmer getroffen. Aber nach jedem Abschwung besteht immer die Option, dass sich der negative Trend umkehrt.

Zum Kommentar


Aurora Cannabis - Umkehrsignale mehren sich - BevCanna gibt Schub

Aurora Cannabis - Umkehrsignale mehren sich - BevCanna gibt Schub

Kommentar vom 21.11.2019 | 06:55

Die Aktien der vielen Cannabis Unternehmen haben seit ihren Hochpunkten Ende 2018/Anfang 2019 teilweise über 90 Prozent an Wert verloren. Zwar gibt es Ausnahmen, wie BevCanna Enterprises, aber die führenden Cannabis Unternehmen wie Aurora und Canopy sind deutlich unter die Räder gekommen. Wie üblich an der Börse kommt nach der überschwenglichen Kursparty der kopfschmerzbereitende Kater. Die teils berauschten Investoren interessieren sich nunmehr nicht mehr für die gemalten Luftschlösser, sondern allein die Fakten zählen. Aufmerksame Beobachter der Cannabisbranche bieten sich nun Chancen zum Einstieg.

Zum Kommentar


Wachstumsmarkt  - Cannabishaltige Getränke von BevCanna Enterprises

Wachstumsmarkt - Cannabishaltige Getränke von BevCanna Enterprises

Kommentar vom 14.10.2019 | 10:04

Die Legalisierung von Cannabisprodukten für den allgemeinen Gebrauch erfolgt am 17. Oktober 2019 in Kanada. Das legalisiert Produkte wie z.B. Verdampfer, Cremes, Tinkturen, Lebensmittel und Getränke, die CBD oder THC beinhalten oder mit diesen versetzt worden sind. Jeder Kanadier kann nun ganz legal solche Produkte konsumieren, wann immer er will. Die BevCanna Enterprises (CSE: BEV /WKN: A2PNFY) ist hierbei als Aktie sehr spannend, denn das Unternehmen ist Hersteller und Abfüller für cannabishaltige Getränkemarken.

Zum Kommentar